Brunnenbau

Der Zugang zu Trinkwasser ist lebensnotwendig. In Dormaa Ahenkro bekommen viele Menschen ihr Trinkwasser aus Brunnen. Da Wasserholen häufig die Aufgabe von Kindern ist, ist es wichtig, dass die Brunnen „kindersicher“ sind. Durch rutschige Ausläufe von Wasserholen in GhanaWasserlöchern oder nicht-vorhandende Lastzüge ist es in den letzten Jahren immer wieder zu tödlichen Unfällen in Dormaa Ahenkro gekommen. Gemeinsam mit der Bevölkerung vor Ort reparieren wir öffentlich zugängliche Brunnen. Wasserholen soll für alle Kinder sicher werden!

Umso erfreulicher ist die Fertigstellung einiger Brunnen in den letzten 3 Jahren, deren Ausbau/Wartung sowie der fortschreitende Neubau. Unsere Mitarbeitenden vor Ort sind stets auf der Suche nach weiteren Orten/Wasserlöchern, bei denen ein Brunnenbau sinnvoll ist. 

Dies geschieht stets in enger Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort.Wir freuen uns außerdem, dass gerade das Brunnenprojekt in den letzten Jahren so viel Zuspruch erfahren hat: Neben dem Gewinn eines Geldbetrags bei einem Wettbewerb (Wasser ist Leben) haben sich über die Spendenplattform betterplace.de zahlreiche Menschen für uns engagiert, die Spenden für den Brunnenbau gesammelt haben (laufen, Rad fahren oder z.B. einfach das Projekt in der Schulprojektwoche vorstellen). Vielen Dank dafür!

Fertiggestellte Brunnen


 .