Ghana / Dormaa Ahenkro

Ghana ist ein Staat in Westafrika. Er erhielt im Jahr 1957 als einer der ersten afrikanischen Staaten seine Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich. Seit 1992 ist Ghana mit Gründung der Vierten Republik eine parlamentarische Demokratie. Im Jahr 2009 wurde John Atta Mills als neuer Präsident ins Amt gewählt. Damit gelang Ghana, was vielen afrikanischen Staaten bislang verwehrt blieb: Ein friedlicher und demokratischer Regierungswechsel.

Die Kleinstadt Dormaa Ahenkro liegt im Westen Ghanas in der Brong-Ahafo Region im Dormaa District. Im Westen grenzt der District an den Nachbarstaat Côte d’Ivoire. Das Gebiet um Dormaa Ahenkro besteht zum großen Teil aus Regenwald. Der wichtigste Wirtschaftssektor,in dem fast 60 Prozent der Bevölkerung des Districts arbeiten, ist die Landwirtschaft.

Obwohl es eine neunjährige Schulpflicht gibt, haben über 30 Prozent der Bevölkerung im Dormaa District über sechs Jahren noch nie eine Schule besucht. Das Schulsystem in Ghana ist dreigliedrig und besteht aus der Primärschule , der Junior High School und der Senior High School. Seit einigen Jahren ist der Schulbesuch bis zur 7. Klasse gebührenfrei. Kosten entstehen dennoch durch die obligatorische Schuluniform, Bücher und Schreibmaterialien.Die Krankenversorgung in Dormaa Ahenkro ist durch das dort ansässige District-Krankenhaus gewährleistet. Für schwere Krankheiten und Verletzungen müssen die Patienten allerdings in ein besser ausgestattetes Krankenhaus in Sunyani oder Kumasi (ca. zwei bis vier Stunden Fahrtzeit) überwiesen werden.


 .